ENGLISH VERSION

Designated Sponsoring

Deutscher Marktführer im Designated Sponsoring

Seit Jahren ist die Close Brothers Seydler Bank AG - gemessen an der Kundenzahl - mit deutlichem Abstand der größte Anbieter im Designated Sponsoring. Inzwischen betreuen wir mit unserem 11-köpfigen Team auch die meisten Indexunternehmen. Aktuell sind es rund 60 Unternehmen.

Wodurch zeichnen wir uns aus?

Im Vordergrund unserer Arbeit stehen ganz klar der Servicegedanke und die Zufriedenheit unserer Kunden. Mit Professionalität und Leidenschaft folgen wir diesem Leitmotiv. Folgende Punkte sind Belege für dieses Selbstverständnis:

  • DSP ist bei der Close Brothers Seydler Bank ein Hauptgeschäftsfeld
  • Unsere Ausrichtung auf mittelständische Kundschaft passt ideal zu den Anforderungen an Designated Sponsoren
  • Der langjährige Erfolg mit einer über Jahre hinweg dreistelligen Anzahl von Kunden gibt uns einen riesigen Erfahrungsschatz, den wir im Sinne unserer Kunden nutzen
  • Wir setzen auf individuelle Betreuung durch persönliche Ansprechpartner
  • Der ausnahmslose Verzicht auf eine "Quote-Machine", also eine ausschließlich manuelle Quotierung, sorgt für konstant hohe Qualität in der Betreuung
  • Ein eigens entwickeltes Online-Tool für alle unsere Kunden gewährleistet diesen höchste Transparenz
  • Wir führen Overnight Bestandsaufnahmen durch, d.h es gibt keine Glattstellungen der Positionen am Abend
  • Wir erreichen monatlich stets die Bestnote beim Rating der Deutschen Börse ("AA")
  • Das Produkt entwickeln wir kontinuierlich weiter und unser Bestreben ist es, die Marktführerschaft weiter auszubauen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich den IR-Guide anzuschauen, der von unserem Hause verfasst und in Kooperation mit dem D.I.R.K. Deutscher Investor Relations Kreis veröffentlicht wurde.

D.I.R.K Investor Relations Band / Designated Sponsoring

  

Die Close Brothers Seydler Bank AG in ÖsterreichN

Nach erfolgreichen Anleiheplatzierungen in Österreich haben wir uns entschlossen, auch dem österreichischen Mittelstand die langjährige Expertise der Close Brothers Seydler Bank AG im Market Making anzubieten.

Seit Mitte März 2013 betreuen wir die Strabag SE als Market Maker am Börsenplatz Wien. Ziel ist es, durch eine verbesserte Handelsliquidität die Voraussetzungen für eine langjährige ATX-Index Mitgliedschaft zu schaffen.

Als einziger deutscher Anbieter haben wir mit Erfolg am Ausschreibungsverfahren der Wiener Börse teilgenommen. Seit April 2013 betreuen wir zusätzlich weitere 8 Unternehmen als Market Maker bzw. Spezialist an der Wiener Börse. Mit weiteren österreichischen Unternehmen sind wir in Gesprächen und freuen uns über das große Interesse der Mittelstandsunternehmen an unseren Dienstleistungen.

Jüngst sind wir auch Mitglied im österreichischen Verband C.I.R.A. geworden, um auch die Investor Relations aktiv in Österreich zu unterstützen, so wie wir es bereits seit vielen Jahren bei dem deutschen Verband D.I.R.K. und dem IR Club tun.

Pressestimmen und Links:

Fachheft 8/2013 von Christian Drastil: Wiener Börse zwischen Tradition und Aufbruch
Seite 3: "Ein Xetra-Liquiditätsmaß, das auch für Wien Sinn machen würde"
Silke Schlünsen, Executive Director, Close Brothers Seydler Bank 

 Andritz AT&S  CA IMMO conwert Immobilien Invest SE
DO&CO intercell smart vaccines Strabag voestalpine

Nach oben